Fahrzeugfolierung

Wir bieten Ihnen unsere Folierungen mit unterschiedlichen Optionen an. In der Standardvariante folieren wir alle äußeren sichtbaren Lackflächen. Hierbei wird die Folie ca. 3 - 5 mm um die Kanten gelegt. Bei geöffneten Türen ist der Originallack weiterhin sichtbar. Türgriffe und Spiegel werden natürlich, soweit diese lackiert sind, auch foliert.

Als erste Option können wir Ihnen die Folierung der Türeinstiege anbieten. Das wird meist gemacht, wenn das neue Folienkleid mit der Originalfarbe nicht richtig harmoniert.

 Einstiege          Einstiege

Um dann alles perfekt zu machen, empfehlen wir Ihnen als weitere Option noch das Folieren der Türsichtkante.

Tuersichtkanten          Tuersichtkanten

Lackschutz

Lack ist empfindlich: Schrammen und Steinschläge sind schnell sichtbar. Um das zu vermeiden, bietet sich eine Lackschutzfolierung an. Wie eine zweite Haut schützt sie nicht nur Ihr Auto, sondern gewährt auch einen höheren Werteerhalt. Besonders bei beanspruchten Fahrzeug-Bauteilen wie Stoßstange, Motorhaube und Ladekante lohnt sich diese Investition. Auch für matt-lackierte Fahrzeuge haben wir genau das richtige: Matte Steinschlagschutzfolie! Der Matt-Effekt bleibt vollständig erhalten und die hochempfindliche Lackierung geschützt. 


Es handelt sich dabei um eine Folie, die noch widerstandsfähiger ist als herkömmliche Folie. Steinschlagschutzfolien bestehen nicht aus PVC, sondern aus elastischem PU. Dies hat zur Folge, dass der Einschlag eines Steins besser abgefedert wird, als es bei einer PVC-Folie der Fall wäre. Sie ist kaum sichtbar, witterungsbeständig und unempfindlich gegen Waschstraßen. Anders als bei einer herkömlichen Folierung wird die Steinschlagschutzfolie nicht um die Kanten gelegt, sondern knapp daran geschnitten, sodass diese nur minimal auffällt. Eine optische Einbuße ist somit nicht zu befürchten.
Gerne demonstrieren wir Ihnen vor Ort an einem Fahrzeug oder einem Muster, wie solch eine Beschichtung aussieht.

Sonnenschutz

Das Abdunkeln von Fahrzeugscheiben bringt mehr Vorteile mit sich, als sie denken:

- Optische Aufwertung
- Einbruchschutz (falls man einmal die Handtasche oder Geldbeutel auf der Rückbank liegen lässt)
- UV-Schutz und Wärmeisolation
- Schutz vor Einblick ins Fahrzeuginnere
- Verminderte Verletzungsgefahr bei einem Unfall

Auch hier ist der Auswahl an Folien keine Grenze gesetzt: Wir bieten sowohl unterschiedliche Verdunkelungs- als auch farbige Scheibentönungen an. Über die individuellen Möglichkeiten beraten wir Sie gerne vor Ort.

Individuelle Gestaltung

Akzente verleihen eine persönliche, individuelle Note.
Unser kreatives Team macht aus Ihrem „Liebling“ einen echten Hingucker. Dabei gehen wir gezielt auf die Wünsche des Kunden ein oder schlagen eigene Ideen vor. Ob dezent und edel, auffällig oder sportlich - wir holen das beste aus Ihrem Fahrzeug heraus. Dabei steht uns nicht nur eine breite Palette an glänzenden oder matten Farben zur Verfügung, sondern auch Strukturfolien wie z.B. Lederimitat, gebürstetes Aluminium oder Chrom-Optik.


Interieurdesign

Wir folieren nicht nur den Außenbereich ihres Fahrzeuges, sondern auf Wunsch auch den Innenraum. Das passende Interieur steigert das Wohlbefinden und wertet den Innenraum optisch auf. Hierbei können wir mit Carbonfolien oder farbigen Akzenten den Charakter des Fahrzeugs unterstreichen und dem veränderten äußeren Erscheinungsbild anpassen. Garantiert kostengünstig und schnell!

Special effects

Nicht nur Akzente, sondern auch unsere verschiedenen „special effects“ wie z.B. das Unterlegen eines Musters, sind echte Hingucker.


Firmenbeschriftung/ Werbefolierung

Nichts erreicht mehr Aufsehen als ein mobiler Werbeträger. Ob eine einfache Werbebeschriftung oder ein auffälliges Foliendesign, wir setzen Ihre Idee um.
Hier bieten wir zwei Möglichkeiten an: Farbigen Digtaldruck oder klassischen Folienplott.
Beide Varianten lassen sich natürlich auch effektvoll kombinieren.

Fehlt Ihnen hierzu noch die zündende Idee, erarbeiten wir gerne die Gestaltung in Ihrem Sinne.

Sicherheitsfolien

An den Texten dieser Rubrik arbeiten wir noch.